Weil Kontakt so wichtig ist.



Die Workshops des Netzwerks


Gestalttherapie bei Traumafolgestörungen, Markos Maragkos (Tages-Workshop)

Datum:08.09.2022
09:30

Ein traumatisches Ereignis ist eines mit einer existentiellen Dimension. Betroffen ist das Selbst des Menschen, in dem seine Annahmen, Grundüberzeugungen und sein „in der Welt sein“ in Frage gestellt, in schweren Fällen sogar ausgehebelt werden. Aus gestalttherapeutischer Perspektive wirkt eine Traumatisierung auf die Fähigkeit Kontakt einzugehen, sowohl zu sich als auch zur Umwelt, beeinträchtigt diese stark, in einigen Fällen sogar extrem und nachhaltig. Der Workshop gibt einen Überblick über die Geschichte, Phänomenologie und Diagnostik von Traumafolgestörungen und fokussiert ein gestalttherapeutisches Verständnis von Traumatisierung anhand von praxisnahen Beispielen.
Markos Maragkos, Priv.-Doz. Dr. phil., Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut. Studium der Psychologie mit dem Schwerpunkt Angst- und Posttraumatische Belastungsstörungen. Promotion zum Thema „Angststörungen und partnerschaftliche Bindung“. Lehrtherapeut und Supervisor. Venia Legendi für Psychologie (LMU München). Ambulanzleiter in einer Münchner psychotherapeutischen Ausbildungsambulanz.
9:30h - 17:00h; 180 CHF für Mitglieder, 200 für Nicht-Mitglieder; Ort tbd.; Anmeldung bis 8.8.2022



Zurück zur Übersicht


Vergangene Workshops finden sich im Workshop-Archiv, auffindbar mit Mouse-over bei 'Workshops und Projekte' und unter diesem Link.

Angebote unserer Mitglieder

Der Gestalt-Treff 2022 in Zürich

Die Teilnehmenden des Abschlussseminars einer Gestaltausbildung rufen 2016 den Gestalt-Treff Zürich ins Leben, um Kontakte zu pflegen, sich zu vernetzen, gemeinsame berufliche und private Projekte anzureissen, sich auszutauschen und inspirieren zu lassen, den Gestalt-Groove weiter zu pflegen - oder was auch immer Gestalt werden will. Der Gestalt-Treff richtet sich an alle interessierten Gestaltler*innen in Ausbildung, Graduierte, Trainer*innen, Lehrtherapeut*innen, Supervisor*innen. Zeit und Ort sind leicht zu merken: An jedem 1. Freitag jeden ungeraden Monats um 19:00 im Restaurant des Zentrum Karl der Grosse. Anmeldung braucht's keine. Verabredungen vorab sind sinnvoll. Die Ersten informieren das Servicepersonal, die Neuankömmlinge sicher an den Gestalt-Tisch führen. Die Ankündigungen finden künftig auf dieser Seite ihren Platz. 

Die nächsten Termine des Gestalt-Treffs sind der 6. Mai 2022 und der 1. Juli 2022.






E-Mail
Infos