Weil Kontakt so wichtig ist.




Die Veranstaltungen


Die Sprache des Kontakts - therapeutische Beziehung konkret, Prof. Dr. Thomas Schübel (Tages-Workshop)

Datum:17.06.2023
09:00

Die Wichtigkeit der therapeutischen, pädagogischen und beraterischen Beziehung ist in aller Munde. Was ist der eigenständige Beitrag der Gestalttherapie dazu? Auf der Grundlage eines einfachen Phasenmodells hat sie einen phänomenologischen Zugang zur therapeutischen Beziehung zu bieten. „Kontakt“ ist der Erfahrungsaspekt von Beziehung, so der Ausgangspunkt dieses Workshops. Wir werden uns auf eine phänomenologische Spurensuche danach begeben, wie wir Beziehung erfahren und gestalten können: zu uns selbst, zu anderen und zu den Dingen in der Welt. Gerahmt durch die Theorie der Gestalttherapie geht es darum, zur Sprache zu bringen, was eigentlich gemeint ist, wenn von Beziehung die Rede ist, nicht nur von der therapeutischen. Es geht um die immer schon existente Bezogenheit des Menschen und wie wir uns dieses Existenzial konkret zunutze machen können in Therapie, Pädagogik und Beratung. Es wird sich zeigen, dass das Kontaktkonzept der Gestalttherapie dafür sehr hilfreich ist.

Thomas Schübel, Dr. phil., Professor für Soziale Arbeit an der IU Internationale Hochschule München, Gestalttherapeut (DVG), Gruppendynamiker, Supervisor; langjähriger Mitarbeiter in sozialpsychiatrischen Einrichtungen und anderen Feldern der Sozialen Arbeit; Praxis für Gestalttherapie in Übersee am Chiemsee.

17. Juni 2023, 9:00h bis 17:30; 180 CHF für Mitglieder, 200 für Nicht-Mitglieder; Ort: Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH), Schaffhauserstrasse 239 in 8050 Zürich, Raum 254; Anmeldung bis 1.6.2023



Zurück zur Übersicht


Vergangene Workshops finden sich im Workshop-Archiv, auffindbar mit Mouse-over bei 'Workshops und Projekte' und unter diesem Link.

Das Montagsmeeting online

Das Montagsmeeting haben wir am Beginn der Corona-Pandemie ins Leben gerufen, um mit Gestalt-Kolleg*innen in Verbindung zu bleiben. 2.5 Jahre lang fand dieses Meeting Montag für Montag statt, mal in kleinerem und mal in grösserem Rahmen. Das Montagsmeeting erscheint nun in neuem Kleid - es findet am ersten und dritten Montag jeden Monats online statt. Eingeladen wird jeweils ein paar Tage vorher.


Der Gestalt-Treff in Zürich

Die Teilnehmenden des Abschlussseminars einer Gestaltweiterbildung am igw Schweiz rufen 2016 den Gestalt-Treff Zürich ins Leben, um Kontakte zu pflegen, sich zu vernetzen, gemeinsame berufliche und private Projekte anzureissen, sich auszutauschen und inspirieren zu lassen, den Gestalt-Groove weiter zu pflegen - oder was auch immer Gestalt werden will. Der Gestalt-Treff richtet sich an alle interessierten Gestaltler*innen in Ausbildung, Graduierte, Trainer*innen, Lehrtherapeut*innen, Supervisor*innen. Zeit und Ort sind leicht zu merken: An jedem 1. Freitag jeden ungeraden Monats um 19:00 im Restaurant des Zentrum Karl der Grosse. Anmeldung braucht's keine. Verabredungen vorab sind sinnvoll. Die Ersten informieren das Servicepersonal, das Neuankömmlinge an den Gestalt-Tisch führt.




E-Mail
Infos